biscas kurzke Rechtsanwälte - Mietrecht in Rödermark

Die Kanzlei biscas kurzke Rechtsanwälte in Rödermark ist für Sie auf dem gesamten Gebiet des Miet- und Wohnungseigentumsrechts tätig.

 

In diesem Zusammenhang vertreten wir sowohl gewerbliche als auch private Vermieter und Mieter sowie Wohnungseigentümer, Verwalter und Wohnungseigentümergemeinschaften.

 

Das Mietrecht befasst sich im Allgemeinen mit Rechten und Pflichten von Mietern und Vermietern, wobei Ausgangspunkt sowohl im Wohn- als auch Gewerberaum der Mietvertrag ist.

 

Ein schriftlicher Mietvertrag ist, entgegen der Vorstellung vieler, nicht notwendig. Ohne schriftlichen Mietvertrag gelten allerdings automatisch die gesetzlichen Bestimmungen, was sowohl für Mieter als auch Vermieter ungewollte rechtliche Auswirkungen auf das Mietverhältnis haben kann.

Gerne unterstützt Sie die Kanzlei biscas kurzke Rechtsanwälte, Rödermark, deshalb bereits vor Abschluss eines Mietvertrages, sei es bei der Vertragsgestaltung auf Vermieterseite, als auch auf Mieterseite bei der Prüfung von Mietverträgen beziehungsweise einzelner Klauseln auf deren Wirksamkeit.

Auch im laufenden Mietverhältnis gibt es eine Vielzahl rechtlicher Problemstellungen.

 

Auf Vermieterseite dies oft in den Bereichen

  • fristlose Kündigungen wegen Zahlungsverzuges
  • ordentliche Kündigung unter anderem wegen Eigenbedarfs
  • Mieterhöhungen im Zusammenhang mit Vergleichsmiete, Mietpreisbremse, Mietspiegel und Modernisierung
  • Erstellung wirksamer Nebenkostenabrechnungen

Auf  Mieterseite in Bezug auf

  • Mietminderung bei Mängeln am Mietobjekt (z.B.: Schimmelbefall, defekte Heizung)
  • Kündigungen und Kündigungsfristen
  • die Rechtmäßigkeit von Nebenkostenabrechnungen
  • Schönheitsreparaturen und Kautionsabrechnung bei Beendigung des Mietverhältnisses

Insbesondere vor dem Hintergrund der für beide Seiten einzuhaltenden Formalien und Fristen bei beispielsweise Kündigungen, Mieterhöhungsverlangen, Betriebskostenabrechnungen oder einer Mietminderung ist es empfehlenswert, anwaltlichen Rat einzuholen.

 

Gegenstand des Wohnungseigentumsrechtes (WEG-Recht) sind zum einen die Rechte und Pflichten der Wohnungseigentümer untereinander. Zum anderen der WEG-Gemeinschaft gegenüber Dritten sowie gegenüber der Hausverwaltung.

In dem vielschichtigen und stark durch die Rechtsprechung geprägten Gebiet des WEG-Rechtes beraten wir, die Kanzlei biscas kurzke Rechtsanwälte, Rödermark,  Sie gerne unter anderem zu den Themenkomplexen

  • Eigentümerversammlung, Beschlussfassung, Beschlussanfechtung
  • Gemeinschaftsordnung, Teilungserklärung, Sonder- und Gemeinschaftseigentum, Sondernutzungsrecht
  • Hausverwaltung, Wirtschaftsplan, Jahresabrechnung
  • Wohngeld, Sonderumlage, Instandhaltung und -setzung und vielem mehr.

Gerade bei Streitigkeiten von Wohnungseigentümern untereinander und hierbei dem Umstand Rechnung tragend, dass die Parteien auch weiterhin in der Gemeinschaf t zusammen leben, versuchen wir im Rahmen unserer Beratung und rechtlichen Vertretung auch gerne konsensfähige Lösungswege aufzuzeigen.

 

Auch im Bereich des Nachbarrechtes sowie des Maklerrechtes vertreten wir sie gerne.

 

Frau Rechtsanwältin Kurzke hat bei der Deutschen Anwaltakademie den Fachanwaltslehrgang im Miet- und WEG-Recht absolviert. Seither nimmt sie regelmäßig an Fortbildungsveranstaltungen teil. Sie ist noch nicht berechtigt die Bezeichnung "Fachanwältin für Miet- und WEG-Recht" zu führen.

Schwerpunkte

Tel: 06074. 9198300

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© biscas kurzke Rechtsanwälte PartG mbB