biscas kurzke Rechtsanwälte - Erbrecht in Rödermark

Die Kanzlei biscas kurzke Rechtsanwälte, Rödermark, ist ihr Ansprechpartner für Fragen rund um das Erbrecht.
  
 Wir beraten Sie umfassend und kompetent sowohl im Vorfeld bei der Gestaltung / Überprüfung von
  
 -Einzeltestamenten
 -Gemeinschaftlichen Testamenten (Berliner Testament)
 -Erbverträgen
 -Vermächtnissen
  
 als auch nach Eintritt des Erbfalles in Bezug auf die
  
 -Erbausschlagung
 -Beantragung eines Erbscheins
 -Abwicklung des Nachlasses
 -Erbauseinandersetzung
 -Abwehr / Geltendmachung von erbrechtlichen Ansprüchen wie Pflichtteils- und
 -Pflichtteilsergänzungsansprüchen
  
 und vielem mehr.
  
Das Erbrecht regelt in erster Linie, wem das Vermögen einer Person nach ihrem Tode zufällt. Wir helfen Ihnen, nicht nur in Rödermark, das Erbrecht zu verstehen, damit Ihnen keine Fehler unterlaufen.

Wenn der Verstorbene, also der Erblasser, keine Regelungen etwa in Form eines Testamentes als letztwillige Verfügung oder durch Abschluss eines Erbvertrages getroffen hat, greift die gesetzliche Erbfolge, dies ist eine Besonderheit im Erbrecht. Was dies im Einzelnen bedeutet und welche Folgen sich hieraus ergeben, ist jedoch den Meisten nicht bewusst. So erbt beispielsweise der ungeschiedene, jedoch seit Jahren getrennt vom Erblasser lebende Partner, auch wenn dies nicht gewollt ist. 
Jedoch auch im Falle der gewillkürter Erbfolge, wenn also der Erblasser letztwillige Verfügungen getroffen hat, ergeben sich weitreichende Konsequenzen. Ohne eine kompetente Beratung  im Vorfeld sind diese für den Laien kaum zu überblicken. So werden beispielsweise beim Berliner Testament, einem gemeinschaftlichen Testament, in dem sich Ehepartner wechselseitig als Alleinerben einsetzen, beim Versterben eines Ehepartners die gemeinsamen Kinder zunächst enterbt, was jedoch vom überlebenden Ehegatten in bar auszuzahlende Pflichtteilsansprüche der Kinder auslöst.
Auch sind Formvorschriften, die bei der Erstellung eines Testamentes für die Wirksamkeit essentiell sind, zwingend zu beachten, da sonst wiederum die, oft ungewollte, gesetzliche Erbfolge eintritt.
Es kann daher nur dringend angeraten werden, sich frühzeitig mit dem Themenkomplex Erbrecht auseinanderzusetzen.
Gerne beraten wir, Kanzlei biscas kurzke Rechtsanwälte, Rödermark, sie umfassend und kompetent bei der Gestaltung und Überprüfung von Testamenten und Erbverträgen.
  
Ist der Erbfall eingetreten steht, nach der Frage bezüglich der Annahme oder Ausschlagung der Erbschaft, die Abwehr oder Geltendmachung von erbrechtlichen Ansprüchen im Vordergrund. Bitte beachten Sie, dass das deutsche Erbrecht vorsieht, dass Sie etwas tun müssen um eine Erbschaft nicht anzunehmen, dies ist ein absolutes Unikum im deutschen Recht. Schützen Sie sich vor der automatisierten Annahme einer Erbschaft. 
Hierbei sind neben Pflichtteils- und Pflichtteilsergänzungsansprüchen und den mit diesen einhergehenden Auskunftsansprüchen auch der Anspruch auf Erbauseinandersetzung von großer Relevanz.
Oft steht auch die Frage, durch wen und wie die Abwicklung von Verträgen mit Dritten, wie beispielsweise Mietverträgen, zu erfolgen und wer für die Nachlassverbindlichkeiten einzustehen hat, im Raum. Vor diesem Hintergrund ist auch zu prüfen ob, sollte der Nachlass überschuldet sein, eine Nachlassinsolvenz zur Begrenzung der Haftung der Erben beantragt werden sollte.
  
 In allen erbrechtlichen Fragestellungen beraten wir, die Kanzlei biscas kurzke Rechtsanwälte, Rödermark, sie kompetent und interessengerecht.
  
Gerade im Erbrecht ist es aufgrund der persönlichen Bindung zwischen den Beteiligten oft sinnvoll eine gütliche Einigung zwischen den Beteiligten herbeizuführen. Selbstverständlich vertreten wir Sie jedoch, sollte eine außergerichtliche, für alle Beteiligten zufriedenstellende Lösung des Konfliktes  nicht möglich sein, auch im gerichtlichen Verfahren.
  
Um testamentarische Regelungen des Erblassers sicher durchsetzen zu können, gibt es die Möglichkeit im Rahmen einer Verfügung von Todes wegen eine Testamentsvollstreckung anzuordnen. Dies vereinfacht neben der Durchsetzung des Willens des Erblassers auch beispielsweise die Verwaltung bzw. Teilung der Erbschaft  bei mehreren Erben. Frau Rechtsanwältin Biscas ist als zertifizierte Testamentsvollstreckerin (AGT) berechtigt dieses Amt auszuführen.
  
Gerne beraten wir sie in der Rechtsanwaltskanzlei biscas kurzke Rechtsanwälte, Rödermark, über diese testamentarische Gestaltungsmöglichkeit. 
  
 Verinbaren Sie einen Termin in unserer Kanzlei unter der Rufnummer 06074 9198300 oder nutzen Sie unser Kontaktformular. 

Schwerpunkte

Tel: 06074. 9198300

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© biscas kurzke Rechtsanwälte PartG mbB